Sie sind hier:

VfR–Fitnessfrauen-Fahrt 02. - 06. Oktober 2019

Die Fitnessfrauen besuchen die Heimatstadt der Übungsleiterin Bozena Golas.

Mittwoch, 02.10.2019

Um 05:00 Uhr ließen wir uns mit dem Bus zum Flughafen Dortmund bringen.
Um 8:40 Uhr startete Wizz Air mit uns nach Danzig.

              
Die Zeit verging im Fluge, denn um 10:10 Uhr waren wir bereits da.

Bevor wir zu Stadtführung starteten, stärkten wir uns mit Piroggen und einem „kleinen“ Stück Kuchen.

   

Die Stadtführerin informierte über die Sehenswürdigkeiten und natürlich war auch Bernstein ein Thema.

Donnerstag, 03.10.2019

Erster Programmpunkt des Tages: Wir fuhren nach Oliwa, einem Stadtteil von Danzig.
Die Kathedrale von Oliwa wird von einem wunderschönen Park umgeben.
Wir spazierten zwischen den alten Bäumen zur Kathedrale...

  

...und lauschten dem täglichen kurzen Konzert.
Die monumentale Orgel aus dem Rokoko beeindruckte uns mit ihrem Klang.

  

Während des Orgelspiels bewegen sich die Figuren der Engel mit Posaunen und Glocken.

  

Nach diesem Kunstgenuss war Bewegung angesagt. Ein Weg mit ca. 493 Treppen führte uns zu dem 101,5 Meter hohen Pacholek-Hügel. Auf dem Gipfel befindet sich eine Aussichtplattform. Wir konnten von hier aus das Panorama Danzigs und ein Stück Küste bewundern

Weiter ging es zum Ostseebad Zoppot. Was war dort zu sehen?
Zuerst ging es zum Kaffeetrinken an die Seebrücke. Das angenehme Klima und die heilende Wirkung Sopots wurde im 16. Jahrhundert entdeckt und so kommen bis heute die Menschen zur Erholung.

Wir bestaunten das krumme Häuschen und genossen die berühmte Schokolade. Die hier angebotenen Waffeln sollen die besten sein. Das musste natürlich getestet werden.

Freitag, 04.10.2019

Die Galeone „Czarna Perla“ brachte uns zur Westerplatte. Die Westerplatte ist eine langgestreckte Halbinsel. Bekannt wurde sie durch den Beschuss des polnischen Munitionslagers am 1. September 1939, der als Beginn des Zweiten Weltkrieges gilt. 1966 wurde das Westerplatte-Denkmal eingeweiht. Wir waren sehr beeindruckt.

Samstag 05.10.2019

Nach dem Frühstück starteten wir zur Besichtigung des Bernstein-Museums. Bernstein ist mit Danzig eng verbunden. In der Ostsee findet man hier die größten Vorkommen des edlen Urzeitharzes.

Zum Abschluss unseres Aufenthaltes besuchten wir die Lenin-Werft
-  dem Europäische Zentrum für Solidarität. Ein imponierendes rostbraunes Bauwerk, das an einen Schiffskörper erinnert. Im Jahre 2010 sind 30 Jahre seit den denkwürdigen Ereignissen im August 1980 in Danzig vergangen, als durch die Streiks der Danziger Werft unter der Führung von Lech Wałęsa und der Gründung von „Solidarność“. Von der Architektur des Gebäudes und der Darstellung der Ereignisse waren wir begeistert.

Sonntag, 06.10.2019

Um 08:00 Uhr wurden wir mit dem Taxi zum Flughafen gebracht. Der Rückflug brachte uns nach Hamburg. Mit der Deutschen Bahn in übervollen Zügen ging es zurück nach Bielefeld.

Fazit von den Frauen: Es war eine schöne und interessante Reise. Vielen Dank an Bozena, dass sie uns ihre Heimatstadt gezeigt hat.