Sie sind hier:

1951 Wie alles begann

Als am 13. März 1951 mutige Männer in einem Klassenzimmer der Wellensiekschule unseren Sportverein gründeten lag Deutschland noch in weiten Teilen in Schutt und Asche.

Manche Bedenken über die Notwendigkeit dieser Vereinsgründung wurden damals ins Feld geführt, gab es doch im Kreis bereits 60 Vereine, die nach Meinung der Verantwortlichen hätten ausreichen müssen. Zumal im Stadtteil Wellensiek auch die sportlichen Einrichtungen – Grundbedingung und Vorraussetzung um Spiel und Sport überhaupt betreiben zu können – gänzlich fehlten.

Die Wellensieker Initiatoren aber blieben ihrer Linie treu und ließen nicht locker, so dass letztlich ihre Standfestigkeit auch belohnt wurde.

Aus einer Kampfabstimmung gingen die Wellensieker als knapper Sieger hervor und somit stand einer Aufnahme in den Westfälischen Fußball und Leichtathletik Verbad nichts Mehr im Wege. (offizielle Aufnahme 1953)

 

Der Gründungsvorstand
1. Vorsitzender Gustav Dammann
2. Vorsitzender Lehrer Oskar Pott
sowie
Karl Biermann
Willi Strathmann
Günter Walda
Heinz Wiegmann
Rudolf Trayser
Wolfgang Lütkemeier

 

Die Gründungssatzung